#1 Shop für realistische benutzerdefinierte Sexpuppen ❤️ VSDoll Beste TPE- und Silikon-Sexpuppen

VSDOLL Benutzerhandbuch

EMPFEHLUNGEN

Vor Gebrauch

  1. Bitte verwenden Sie sterile Tücher oder 75% medizinische Alkoholwatte, um die Körperteile wie Vagina, Anus und Mund abzuwischen.
  2. Um das Innere des Lochs ausreichend gleitfähig zu halten, sollte Sex-Gleitmittel aufgetragen werden, oder es wird empfohlen, ein geschmiertes Kondom zu verwenden. Wenn ein Loch nicht rutschig genug ist, kann es leicht zu Rissen in der Puppenhaut kommen.

Nach Gebrauch

  1. Spülen Sie zuerst das Gleitmittel mit klarem Wasser ab und waschen Sie die Puppe 2 bis 3 Minuten lang. Bitte beachten Sie, dass Sie die Vagina und den Anus vorsichtig waschen müssen und es nicht empfohlen wird, die Vagina direkt mit einem Wasserhahn zu spülen.
  2. Wenn Sie sich für die Verwendung des Duschgels entscheiden, verdünnen Sie es bitte, da die Puppe sonst durch die hohe Konzentration beschädigt werden kann.
  3. Nach der Reinigung können Sie es natürlich im Schatten trocknen oder ein lichtechtes trockenes Handtuch verwenden.
  4. Abschließend an einem dunklen Ort aufbewahren, nachdem Talkumpuder verwendet wurde.

Hinweise:

* Lassen Sie kein Wasser in die Schnittstelle zwischen Hals und Körper eindringen, da es sonst leicht zu Rost führen und die Puppeneigenschaften beeinträchtigen kann.

*Wenn Schmutz vorhanden ist, den das Duschgel nicht abwaschen kann, können Sie ihn durch Abwischen mit Weißöl oder Reinigungsöl lösen.

*Puppen mit Stimm- und Heizsystem dürfen den ganzen Körper nicht mit Wasser waschen, da sonst das Stimm- und Heizsystem beschädigt werden kann. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, die Puppe mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

KÖRPERPLATZIERUNG

  1. Kopf: Der Kopf der Puppe kann angehoben, abgesenkt, nach links und rechts gedreht werden. Die Bewegung darf 30 . nicht überschreiten°.
  2. Arm
Direkt vorn: Der Arm kann bis zur Brust angehoben werden, ca. 60°.
Rechts hinten: Der Arm kann leicht auf 20 . angehoben werden°.
Beide Seiten der Taille: Die Arme können horizontal angehoben werden, um bündig mit der Brust zu sein, etwa 60°, und die Unterarme können um 90 . gebeugt und gedreht werden°.
  1. Taille: Die Taille der Puppe kann hin und her gebogen werden, und die Haltung der Puppe kann aufrecht und sitzend sein.
  2. Beine: Die Oberschenkel können bis zu 170 . getrennt werden°, einbeinige Splits können auf 100 . angehoben werden°, und das Kniegelenk kann um 90 . gebeugt werden°.

WARTUNG

  1. Das künstliche Hautmaterial der Puppe verwendet ungiftiges und geschmacksneutrales umweltfreundliches TPE. Aufgrund des in der Materialformel enthaltenen Silikonöls ist ein leichtes Auslaufen von Öl auf der Oberfläche von TPE-Produkten nach längerem Auflegen ein normales Phänomen. Sie können es vorsichtig mit einem Handtuch abwischen und es wird wieder normal.
  2. An der Oberfläche der Puppe haften manchmal Staub und Flecken. Um die Haut der Puppe zu pflegen und die Oberfläche sauber zu halten, reinigen und pflegen Sie sie bitte mindestens einmal im Monat.
  3.  Wenn sich Schmutz auf der Oberfläche der Puppe befindet, wischen Sie sie nicht mit Gewalt ab. Bitte wischen Sie die Puppenhaut mit einem Schwamm oder Handtuch vorsichtig mit warmem Wasser ab. Verwenden Sie keine ätzenden Reinigungsmittel, die starke Säuren oder Basen enthalten. Auch starke Desinfektions- und Reinigungsmittel beschädigen das TPE-Material. Vergessen Sie nach dem Trocknen der Puppenhäute nicht, Talkumpuder aufzutragen, um die Lebensdauer der Haut zu verlängern.

SPEICHER

Wenn Sie Ihre Puppe längere Zeit lagern müssen, gibt es bestimmte Anforderungen an den Stauraum. Eine geeignete Aufbewahrungsumgebung kann die Alterung der TPE-Haut und des inneren Skeletts verhindern und die Lebensdauer der Puppe erheblich verlängern. Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  1. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung: Langfristige Sonneneinstrahlung führt zu einem leichten Ausbleichen der Puppenhaut.
  2.  Vermeiden Sie übermäßigen Staub: Die Oberfläche der Puppe ist klebrig und statisch, was Staub anzieht.
  3.  Feuchte Umgebung vermeiden: Da TPE-Material Wasser aufnehmen kann, ist ein langfristiges Eintauchen in Wasser schädlich für das Material. Es ist kein Problem, die Puppe mit Wasser abzuwischen oder zu baden, aber die Puppe nicht lange in Wasser einweichen.
  4. Färben vermeiden: Legen Sie die Puppe nicht für längere Zeit auf Kunstleder oder gefärbte Ledersitze, da die Farbstoffe die Farbe an der Puppe haften lassen. Es wird extrem schwierig sein, es zu entfernen, sobald die Farbe in die Innenhaut eingedrungen ist. Versuchen Sie in diesem Fall, es mit heller Kleidung zu tragen und verwenden Sie eine transparente Tasche zum Verpacken, wenn Sie es für längere Zeit aufbewahren möchten.
  5. Vermeiden Sie hohe oder niedrige Temperaturen: Die Puppe sollte nicht lange in einer Umgebung mit zu hohen oder zu niedrigen Temperaturen bleiben und die am besten geeignete Umgebung liegt zwischen 5℃ und 35℃ (41℉ bis 95℉). Obwohl die Puppe mit einer Heizdecke beheizt werden kann, sollte die Temperatur nicht zu hoch sein, damit das Kolloid nicht altert.
  6.  Quetschen vermeiden: Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf die Puppe, wenn diese beim Aufsetzen längere Zeit gequetscht wird.
  7. Von Feuer fernhalten: Das Material der Puppe ist brennbar, bitte halten Sie es vom Feuer fern.

BEKLEIDUNG

Obwohl die Puppe ihre Gliedmaßen bewegen kann, hat sie einen gewissen Bewegungsumfang. Achten Sie daher beim Anziehen der Puppe auf folgende Punkte:

  1. Sie können stacheliges Hitzepulver verwenden, um ein Ankleben zu verhindern. Da die Oberfläche der Puppe klebrig ist, sollte sie vor dem Anziehen mit stacheligem Hitzepuder oder Talkumpuder getragen werden. Bei statischer Elektrizität können Sie Antistatikspray verwenden, aber nicht zu viel sprühen.
  2. Verdrehen Sie Ihre Arme nicht zu hoch und beugen Sie den Puppenkörper nicht zu stark, da dies zu Rissen in der Puppenhaut führen kann.
  3. Achten Sie auf scharfe Gegenstände. Kleidung und Accessoires mit scharfen Kanten können die Haut der Puppe zerkratzen. Wenn sich Knöpfe oder Reißverschlüsse und andere Accessoires an Ihrer Kleidung befinden, seien Sie bitte vorsichtig, bevor Sie Ihre Puppe anziehen.
  4. Wenn Sie Ohren, Nabellöcher und Ohrringe an der Puppe stechen, sollen Sie mit einem dünnen Eisendraht oder einer Nadel ein kleines Loch in die Haut stechen. Das Loch darf einen Durchmesser von 0.5 mm nicht überschreiten und darf nicht mit einem Messer oder einem scharfen Gegenstand geschnitten werden. Außerdem sollten Sie beim Tragen oder Wechseln von Zubehör nicht zu stark daran ziehen, damit die Puppe nicht reißt.
  5. Färben verhindern. Manche Kleidungsstücke bestehen aus gefärbtem Kunstleder oder anderen öligen Färbematerialien. Langfristiger Kontakt mit dem TPE-Material kann dazu führen, dass die Farbe dieses Leders oder Tuchs in die Puppe eintaucht und es sehr schwer ist, es zu entfernen. 

REPARIEREN

  1. Da TPE-Produkte sehr weich sind, neigen sie bei unsachgemäßer Anwendung zu Rissen, Falten und sogar zum Bruch. Verwenden Sie daher keine scharfen Gegenstände, um die Oberfläche der Puppe zu berühren, und schneiden Sie die Puppe auch nicht. Sobald das Material einen Schnitt an der Oberfläche hat, reißt es allmählich entlang der Richtung, bis es vollständig beschädigt ist.
  2. Sobald die Puppenhaut Risse aufweist, verwenden Sie sie bitte sofort und beginnen Sie mit der Reparatur. Aufgrund besonderer Eigenschaften kann TPE nicht zusammen mit allgemeinem Klebstoff verwendet werden. Verwenden Sie daher bitte Klebstoff für TPE. Wenn der Schaden nicht schwerwiegend ist, können Sie versuchen, ihn selbst zu reparieren. Gleichzeitig können Sie unseren Kundenservice nach einem Reparaturkleber und speziellen Reparaturanleitungen fragen. 

HINWEISE

  1. Die Puppe besteht aus importiertem Polymer TPE. Aufgrund der Eigenschaften des Produkts selbst kann es durch unsachgemäßen Gebrauch oder nachlässige Handhabung beschädigt und rissig werden. Wenn Sie die Puppe bewegen, schützen Sie bitte den Oberkörper und ziehen Sie nicht an den Gliedmaßen und am Kopf.
  2. Dieses Produkt kann gebogen werden, die Körperhaltung kann nicht absichtlich und häufig geändert werden. Wir empfehlen, die Aktionsform gelegentlich zu ändern, um Schäden an der Puppe zu vermeiden.
  3. Da die Puppe aus TPE besteht, kann es zu leichten Verunreinigungen und Markierungen auf der Hautoberfläche kommen, dies beeinträchtigt jedoch nicht das Aussehen und die Verwendbarkeit. Gleichzeitig werden die Schultern, der Kopf, die Hände und die Fußsohlen des Babys aufgrund der festen inneren Knochen leicht blockiert, was für alle Puppen ein unvermeidliches normales Phänomen ist.
  4. Es wird empfohlen, die Puppe persönlich zu verwenden, und wir empfehlen Ihnen, sie vor und nach dem Gebrauch sorgfältig zu reinigen und zu desinfizieren.